Bahnhof Hamburg-Harburg


hier gehts zur S-Bahnstation:

weitere Harburger Bahnhöfe:
Harburger Staatsbahnhof
Bahnhof a.d. Grubestraße
Unterelbebahnhof

Zu weiteren Bildern vom Bahnhof Hamburg-Harburg auf das Logo klicken:

Der heutige Bahnhof Harburg wurde am 1.5.1897 eröffnet. Er ersetzte den etwas näher in Richtung Elbbrücken liegenden Bahnhof an der Grubestraße. Dieser Bahnhof lag etwa auf dem nördlichen Freigelände des ehemaligen Ausbesserungswerkes. Zudem war der neue Bahnhof Endpunkt der am 11.11.1881 eröffneten Unterelbebahn nach Cuxhaven. Deren bisheriger Bahnhof Harburg-Unterelbebahnhof blieb aber weiterhin in Betrieb.

Nächtlicher Blick von Gleis 2 auf Gleis 3.

Der Harburger Bahnhof verfügt über drei Bahnsteige mit sechs Gleisen, sowie auf beiden Seiten zwei Durchfahrtsgleise
für den Güterverkehr. Der breite Mittelbahnsteig wies früher am nördlichen Ende eine Kopframpe auf und hatte auf der südlichen Seite drei Abstellgleise, die zwischen den beiden Bahnkanten lagen. Die Ende der 80er Jahre fertiggestellte neue Hauptpost am Neuländer Platz hinter dem Bahnhof hat eine Verbindung zum Bahnsteig der Gleise 1 und 2. Hier befindet sich eine nachträglich eingebaute Rampe, um mit der Bahn verladene Post und Pakete ins Postgebäude zu schaffen. Von dieser Einrichtung wurde nur kurze Zeit Gebrauch gemacht.

In der Bildmitte auf dem Bahnsteig die Rampe zum Verbindungstunnel zum Postamt.

1983 wurde die Harburger S-Bahn eingeweiht, deren Tunnelhaltestelle quer unter den Bahnsteigen liegt.

Zur 100-Jahr Feier 1997 wurde der Bahnhof komplett renoviert. Die Eingangshalle wurde entkernt, alte Säulen traten unter Holzverschalungen wieder zum Vorschein, das Reisezentrum, ein Café und der Zeitungskiosk erhielten neue Räumlichkeiten. So etwa befindet sich heute das Reisezentrum dort, wo früher die Gepäckausgabe war. Diesen Service gibt es heute überhaupt nicht mehr.

Die Bahnsteigüberführung im Jahr 1982.

Als es in Harburg noch Postwagen gab und die Post noch AM Bahnhof war. Um 1982.

Zu weiteren Bildern vom Bahnhof Hamburg-Harburg auf das Logo klicken: