Bahnhof Alveslohe


Bf. Alveslohe im Sommer 2003

Der Bahnhof Alveslohe wurde am 9.6.1907 mit der Weiterführung der EBO bis nach Bad Oldesloe eröffnet. Nach und nach erhielt dieser Bahnhof ein langes Überholungsgleis und mehrere Gleisanschlüsse von Unternehmen. Auch einen Kran für die Rübenverladung gab es. Zuletzt wurde ein Teehersteller ab und an noch beliefert. Im Jahr 1973 wurde der Betrieb zwischen Barmstedt und Bad Oldesloe eingestellt. Fortan verkehrten Busse. Zum Sommerfahrplan 1992, am 31.5., gab es nach einer Streckensanierung wieder Fahrten von Barmstedt über Alveslohe nach Ulzburg. Später wurde in Langeln einer neuer Haltepunkt errichtet. Heute fahren die Züge im Stundentakt von Elmshorn bis Ulzburg-Süd durch.


Bf. Alveslohe im Jahr 1993. © Olaf Nidzwetzki


Das Standardwartehäuschen